Saint-Sulpice

Saint-Sulpice

Wasser, Wasser, Wasser.

Hier in Saint-Sulpice nimmt die Areuse ihren Ursprung, und schon im Mittelalter wurde die Quelle zum Betreiben von Wassermühlen benutzt; sie hat somit grösstenteils zur industriellen Entwicklung des Ortes beigetragenhat. Bei einem Spaziergang durch das Oekomuseum kann man alles über die Geschichte der Wassermühlen erfahren.

An diesem Ort befindet sich auch das Depot der Dampflokomotiven des Val-de-Travers. Es ist der grösste Schweizerische Abstellort für Dampfzüge. Auf der regionalen Linie ist im Sommer zu gewissen Zeiten ein Dampfzug in Betrieb.

Für Leute, die dem alten Volkswagen- Käfer nachtrauern, gibt es das Volkswreck-Museum, das sie wirklich nicht versäumen sollten.

Und zum Schluss: Der Austieg zum Chapeau de Napoléon ist ein absolutes Muss. Belohnt wird man mit einem einmaligen Blick über das Tal.

 

Zu entdecken