Wiege des Absinth

Berceau de l'absinthe

Im 18.Jahrhundert wurde die berühmte grüne Fee im Val-de-Travers geboren. Bis zu seinem Verbot 1910 exportierten zahlreiche Brennereien der Gegend das kostbare Getränk in die ganze Welt. Dieses Verbot tat der Produktion allerdings keinen Abbruch, man ging halt auf Schwarzbrennerei über.

Am 1.März 2005 konnten die Brenngeräte endlich völlig legal aus dem Versteck geholt werden. Seitdem wird erneut produziert, und eine grosse Anzahl von Brennereien erwarten Liebhaber der grünen Fee mit dem echten Produkt.

Seien Sie doch mutig, probieren Sie mal ein Glas Absinth!

Themen