Eine dynamische Industrie

VMF Balancieren
VMF Balancieren
Liefer Stiftung Qualität Fleurier
Liefer Fleurier Qualität Stiftung

Der führende Sektor der regionalen Industrie ist ohne Zweifel das Luxusuhrengeschäft. Auf diesem Gebiet verfügt die Region über eine aussergewöhnliche Erfahrung und eine altüberlieferte Tradition. Viele grosse Namen der Uhrenbranche haben die lokale Geschichte geprägt und zum weltweiten Ansehen des Val-de-Travers beigetragen. Die im Tal hergestellten Uhren wurden nach allen Kontinenten exportiert und waren der Stolz der Gegend. Während der siebziger Jahre ging die Schweizer Uhrenindustrie durch eine Krise, grösser als jene der dreissiger Jahre. Der erlittene Schock drohte die Branche im folgenden Jahrzehnt verschwinden zu lassen. Nur der unerschütterliche Glaube einiger Männer führte dazu, dass der Sektor wieder aufblühte und während den letzten fünfzehn Jahren einen erheblichen Aufschwung erlebte. Ausser den renommierten Marken, welche der Region einen besonderen Ruhm verleihen, vergibt das Val-de-Travers seit 2004 das Qualitätszeichen "poinçon qualité Fleurier“, welches in der Welt der Luxusuhren Synonym für Perfektion ist.

Neben dem Uhrensektor verfügt die Industrie im Val-de-Travers seit jeher über andere Aushängeschilder. Obwohl die Strickmaschinen mit dem Zusammenbruch der Dubied-Fabrik 1987 verschwanden, sind die Bereiche Mechanik, Mikrotechnik, Medizinaltechnik etabliert und entwickeln sich gut dank einigen weltbekannten Unternehmen. Eine Anzahl KMU sind in diversen Bereichen tätig und vervollständigen die Palette der lokalen Industrie.